Kategorien
Episoden

#43: Mortal Kombat (1995)

Basti und Christian sprechen über Videospielverfilmungen! Nach Street Fighter geht es mit Mortal Kombat weiter. Hat dieser Film eine Chance, mit einem deutlich geringerem Budget gegen das Jean-Claude van Damme-Filmchen zu bestehen? Und ist Cary-Hiroyuki Tagawa vielleicht gar der bessere Filmbösewicht als ein Raul Julia? Dies und mehr ist zu klären bevor wir in der nächsten Ausgabe mit D.O.A. weitermachen!

Kategorien
Episoden

#41: Falling Down (1993)

Bei „Let’s talk about Spandex“ sprachen Basti und Christian bereits über „Batman Forever“ von Joel Schumacher. Hier geht es mit „Falling Down“ mit einem weiteren sehr populären Film dessen Schaffens weiter. Wie haben wir den Film vor zwanzig Jahren wahrgenommen und wie heute? Sind wir gar als mittelalte Männer näher an dem wofür „D-Fens“ steht oder sorgt der Wahnsinn um uns herum dafür, dass dieser Film kaum etwas von seiner Faszination verloren hat? Wir haben viel zu besprechen.

Weiter zu Batman Forever:

Kategorien
Episoden

#40: Street Fighter (1994)

Basti und Christian palavern über Videospielverfilmungen! Den Anfang macht Street Fighter mit Jean-Claude van Damme und Raul Julia. Vorweg: über den Film zu lesen macht definitiv mehr Spaß als ihn zu schauen, angefangen bei der chaotischen Produktion, der letzten Rolle des großartigen Raul Julias und am Ende steht, obwohl der Film nicht unerfolgreich war, ein Karriereknick des Regisseurs de Souza. Wir versuchen aufzuklären und zu ergründen was eine gute Videospielverfilmung ausmacht.

Zur vertiefenden Lektüre empfehlen wir folgenden Artikel: https://www.polygon.com/features/2014/3/10/5451014/street-fighter-the-movie-what-went-wrong

Kategorien
Let's talk about Spandex

Let’s talk about Spandex #18: Men in Black (1997)

Mr.D (Dennis) und Mr.B (Basti) zwängen sich in ihre Abschlussballanzüge und schwatzen ’ne Runde über King Cool und den Fresh Prince. Men In Black… oder… Wie ich die Kakerlake lieben lernte. Von einer Firma für Hausverkleidung bis in den Blockbuster Olymp… here come the Men In Black! Gaaaalaaaaxy Defeeenders!

Kategorien
Let's talk about Spandex

Let’s talk about Spandex #17: Predator (1987)

Basti in Schwarzenegger-Pose, im Mund ganz cool ein Glimmstengel, statt Waffe ein Mikrofon

Nach etwas Pause geht es mit „Let’s talk about Spandex“ weiter! Basti und Christian quatschen über den legendären Actionreißer mit Arnold Schwarzenegger.

Teil 1 hier auf Spandex, über die Fortsetzungen palavern wir sehr ausgiebig bei „Filme zum Dessert“.

Kategorien
Episoden

#38: Predator 2 (1990) / Predators (2010)

Obacht, hartes Predator-Crossover-Abgenerde!

In der bis dato längsten Episode sprechen Sebastian Droschinski und Christian Grundey über die Predator-Fortsetzungen und erwähnen selbstverständlich auch „Alien vs. Predator“ und „Predator: Upgrade“. Wenn schon, denn schon!

Demnächst dann auch die Episode zu dem ersten Predator mit Arnie auf „Let’s talk about Spandex“!

Kategorien
Episoden

#36: From Dusk Till Dawn / Bordello of Blood (1996)

Die Zeichnung stammt von dem großartigen Sebastian Droschinski!

Sebastian und Christian nehmen sich einen der Kultfilme der Neunziger vor: „From Dusk till Dawn“! Was als ulkiges Doppelfeature gedacht war, eskaliert aber geradezu ob der nicht vorhandenen Qualitäten des zweiten Geschichten aus der Gruft-Kinofilms „Bordello of Blood“.

Hier geht es zurück zu der „Ritter der Dämonen“-Folge, dem ersten (und deutlich spaßigeren) Kinofilm der „Geschichten aus der Gruft“:

Kategorien
Episoden

#34: Beverly Hills Cop (1984)

Basti, Mari und Christian schauen den ersten Beverly Hills Cop mit Eddie Murphy und sind entzückt!

Kategorien
Episoden

#31: Maniac Cop (1988)

Der Maniac Cop (Robert Z’Dar) famos illustriert von Sebastian Droschinski

Sebastian Droschinski und Christian Grundey sprechen über William Lustigs ersten Maniac Cop-Film mit Bruce Campbell, Tom Adkins und Robert Z’Dar.

Kategorien
Let's talk about Spandex

Let’s talk about Spandex #14: Mars Attacks (1996)

Nach der Halloween-Folge ist Let’s talk about Spandex mit mehr Stars, mehr Spielzeit und mehr Bodycount zurück! Sebastian und Christian Grundey von „Filme zum Dessert“ diskutieren über Tim Burtons Adaption zum 1962 herausgebrachten Kartenset. AAAAkk Aaak Aaaak … wir kommen in Frieden!